Veranstaltung

"Versuche Dein Leben zu machen"

Susanne Kita und Dr. Regine Mahrer (c) Ireos Schmid
Sa., 26. November 2022
19:00 Uhr

Ein Abend mit Vortrag, Lesung und Diskussion mit Dr. Regine Mahrer und Dipl. Psych. Susanne Kita
^
Beschreibung

„VERSUCHE DEIN LEBEN ZU MACHEN“ VON MARGOT FRIEDLÄNDER

Ein Abend mit Vortrag, Lesung und Diskussion mit Dr. Regine Mahrer, Psychoanalytikerin DPG/DPV Basel und Dipl. Psych. Susanne Kita, Psychoanalytikerin DPG Hausen i.W.

Erinnern und Verarbeiten von Erlebnissen während der Shoa - Untertauchen und Überleben einer jüdischen Frau in Berlin

Flucht, Verlassen der Heimat, Identitätsverlust – Themen so aktuell wie nie…. Wie überleben besonders Frauen diese Geschehnisse? Wie können diese verarbeitet werden, welche Spuren hinterlassen sie? Was hilft? Diesen Fragen widmet sich der Vortrag von Regine Mahrer anhand der Geschichte von Margot Friedländer, einer jüdischen Überlebenden der Shoa, die in Berlin untergetaucht ist und Theresienstadt überlebt hat. Eingebettet in eine Lesung (Susanne Kita) aus deren Buch „Versuche Dein Leben zu machen“ versucht Regine Mahrer aufzuzeigen, welche Ressourcen dabei helfen die traumatischen Erlebnisse seelisch zu überleben und es ermöglichen nach langer Zeit wieder am Fluß des Lebens teilzunehmen.

Diese Hommage an eine ungewöhnliche Frau mit ungewöhnlichen Talenten vermittelt beispielhaft ein bewegendes Bild der inneren Welt von Margot Friedländer, die sich gegen äußere Grausamkeiten schützen und behaupten musste. Es eröffnet auch Perspektiven des Nachdenkens über viele Flüchtlingsschicksale, die uns derzeit wieder begegnen.

^
Veranstaltungsort
Museumskeller Schopfheim
Wallstraße 10
79650 Schopfheim
Ortsteil/Stadtteil: Schopfheim
^
Kosten

18 Euro, ermäßigt 10 Euro

^
Hinweise
  • Städtisches Museum - Veranstaltungen
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken